Aktuelles zur Situation Coronavirus Covid-19

Die Praxis ist bis auf Weiteres geöffnet. Ich verzichte auf Händeschütteln und beachte die gebotenen Hygienevorschriften in der Praxis.
Bitte sehen Sie bei grippeähnlichen Symptomen oder wenn es in Ihrem persönlichen Umfeld einen bestätigten Infektionsfall mit dem Coronavirus -19 gibt, von einem Besuch der Praxis ab. Wenn Sie unter den bekannten Symptomen einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 leiden (Fieber, trockener Husten, Abgeschlagenheit, Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen und Schüttelfrost, Schnupfen, Übelkeit und Durchfall, Verlust des Geruchssinnes) wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihren Arzt oder das Gesundheitsamt. Als Heilpraktiker/Heilpraktikerin ist mir laut Infektionsschutzgesetz die Behandlung einer Infektion mit dem Coronavirus COVID-19 nicht gestattet.

Trotz der derzeitigen Ausnahmesituation bin ich weiterhin gerne für Sie für medizinisch notwendige Behandlungen da. Sie können mich aber gerne wegen Ihrer Beschwerden auch erst einmal telefonisch  für eine Beratung kontaktieren. Für die Behandlung in der Praxis is eine Terminvereinbarung unerläßlich.

Bei der Behandlung trage ich einen Mund-Nase-Schutz (FFP2). Bitte bringen Sie für sich ebenfalls einen medizinischen Mund-Nase-Schutz (OP-Maske) oder eine FFP2 Maske mit (so wie beim Einkaufen, in Arztpraxen u.a. derzeit notwendig), da ggf. bei der Behandlung der Mindestabstand von 1,5m unterschritten wird. Ein 3G-Nachweis
ist für medizinische Behandlungen derzeit für Patienten nicht notwendig. Auch wenn ein Test nur eine Momentaufnahme
darstellt und fehleranfällig sein kann, halte ich diesen zum Selbst- und Fremdschutz dennoch für sinnvoll. Ich mache dies
aber nicht zur Voraussetzung für eine Behandlung.

Ich bin geimpft und werde arbeitstäglich auf Coronavirus-AG ("Schnelltest") getestet. Besucher (nicht Patienten) 
dürfen derzeit nicht in die Praxis. Kommen Sie daher bitte möglichst alleine zur Behandlung. Eltern minderjähriger
Kinder oder Betreuer (auch von erwachsenen Patienten) gelten nicht als Besucher und dürfen natürlich die Praxisräume
betreten..